Industrieoptimierung

Viele Aufgabenstellungen in der Industrieoptimierung basieren auf einem technischen mathematischen (physikalischen, elektromagnetischen, strömungsmechanischen oder mechanischen) Hintergrund.

Ein methodischer Schwerpunkt in der Industrieoptimierung ist beispielsweise die numerische Simulation von Strömungen (CFD Computational Fluid Dynamics) – eine Technik, die in den letzten Jahren zunehmend die traditionellen Standbeine der Strömungsmechanik ergänzt. Neben der Weiterentwicklung von Simulationstechniken und der Optimierung von Algorithmen steht die Anwendung dieser Techniken zur Lösung von Ingenieurproblemen im Vordergrund.

Wir unterstützen dabei unsere Kunden, wie etwa im Motorenbau, in der Realisierung innovativer neuer mathematischer Verfahren auf dem Gebiet der Numerischen Strömungsmechanik.

Die verbreitetsten Lösungsmethoden der numerischen Strömungsmechanik, die wir auf High Performance Computer anwenden, sind dabei die Finite-Differenzen-Methode (FDM), die Finite-Volumen-Methode (FVM) und die Finite-Elemente-Methode (FEM).